Corona-Regelungen

Veröffentlicht in: Allgemein, Verschiedenes | 0

Nachfolgende „Corona-Regelungen“ haben wir im Zusammenhang mit dem Besuch einer Trauerfeier/Beerdigung für Sie aktuell zusammengestellt. Die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können wir, insbesondere aufgrund ständiger Änderungen und möglicherweise regionaler zusätzlicher Regelungen nicht garantieren. Grundsätzlich sollten Sie hier aber verlässliche Informationen für den Besuch einer Trauerfeier und einer Beerdigung vorfinden.

Bitte informieren Sie eingeladene Gäste entsprechend, denn die Kontrolle von 3G (geimpft, genesen, getestet) und Ausweispapieren ist ab einer Inzidenz von 35 in geschlossenen Räumen vorgeschrieben!

Geimpft und Genesen = Vorlage eines entsprechenden Nachweis

Getestet = Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Kinder: Kinder bis zum Schuleintritt sind getesteten Personen gleichgestellt.

Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren gelten wegen der Schulpflicht aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen.

Kinder und Jugendliche über 15 Jahren können auch ihren Schülerausweis als 3G-Nachweis vorlegen.

Es besteht weiterhin unabhängig von Inzidenz-Werten zwar grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske in Innenräumen. Wenn ausnahmslos alle Anwesenden die oben genannten Erfordernisse erfüllen, kann die Maske am Sitzplatz abgenommen werden. Die Empfehlung aber, die Maske nicht abzunehmen. Gesungen werden darf nur mit Maske.

Die Kontrolle erfolgt in der Verantwortung des Trauerhalleninhabers/Gastwirt.