Knietzsche und der Tod – Was kommt, das geht…

Eingetragen bei: Allgemein, Verschiedenes | 0

Knietzsche ist ein ganz normaler Junge. Er denkt gern und viel, im Kreis und um die Ecke. Mit seiner Phantasie reist er durch die ganze Welt und die Zeit, immer auf der Suche nach Abenteuer und spannenden Gedanken. Während in seinem Kopf alles rund läuft, stolpert er oft durch seinen Alltag, was auch daran liegt, dass einer seiner Schnürsenkel ist immer offen ist. Knietzsche glaubt an das Gute und wird von seiner Neugier in immer neue Richtungen geschubst.

Auch über den Tod hat sich Knietzsche so seine Gedanken gemacht. In 3 Folgen philosophiert er über das Leben, das Sterben, die Beerdigung und was danach so kommt oder auch nicht.

Knietzsche meint, das Leben ist eine Achterbahnfahrt. Mal geht es hoch und mal geht es runter. Und wie jede Fahrt mit der Achterbahn ist auch das Leben irgendwann mal vorbei. Was lebt – das stirbt. Eigentlich die normalste Sache der Welt.

www.knietzsche.com/tod

Knietzsche meint, Trauer fühlt sich an wie ein verdorbener Magen. Zum Glück geht das wieder weg mit der Zeit und vielen Umarmungen. Am Ende bleiben uns die schönen Erinnerungen, die wir überall mit hintragen können.

www.knietzsche.com/tod02

Knietzsche meint, das was nach dem Tod passiert ist das bestgehütete Geheimnis der Welt. Und da keiner weiß was dann wirklich passiert, darf sich jeder aussuchen an was er glaubt. Denn möglich ist ja schließlich alles.

www.knietzsche.com/tod03