Dokumente zur Beratung

Eingetragen bei: Beraten und helfen | 0

Dokumente zur Beratung

  • Personalausweis des Verstorbenen
  • Standesamtliche Dokumente, die den Familienstand belegen, d.h.
    Bei Ledigen:
    Geburtsurkunde (nach Möglichkeit eine zeitnahe Abschrift aus dem Geburtenregister)
    Bei Verheirateten:
    Heiratsurkunde bzw. Stammbuch bzw. beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch
    Bei Geschiedenen:
    Wie Verheiratete und zusätzlich das Scheidungsurteil im Original mit Rechtskraftvermerk oder eine standesamtlich beglaubigte Abschrift der Heiratsurkunde / Familienbuch mit dem entsprechenden Scheidungsvermerk
    Bei Verwitweten:
    Wie Verheiratete und zusätzlich die Sterbeurkunde des Ehegatten.
    Bei Vertriebenen:
    Zusätzlich die Original Urkunden sowie beglaubigte Übersetzungen. Vertriebenenausweis, Registrierschein, ggf. Nachweis über Namensänderung
  • Rentennummer bzw. Postrentendienstnummer und vergleichbare Altersversorgungen
  • Krankenkassen Chipkarte
  • Ggf. Grabdokumente, sofern ein Grab bereits vorhanden ist
  • Verfügungen hinsichtlich der dereinstigen Bestattung / Vorsorgeverträge